Eheringe am Puls der Zeit

Hier erscheint bald der Artikel “Eheringe am Puls der Zeit”.

eheringe für die Hochzeit des Brautpaares

Eheringe am Puls der Zeit

Eheringe: Individualität – das Statussymbol von heute

Eheringe: Spätestens bei der Wahl der richtigen Ringe für die Hochzeit, zeigt sich der Wunsch eines jeden modernen Brautpaares nach Individualität. So rasch wie die Billiganbieter wie Pilze aus dem Boden schiessen, verschwinden sie auch wieder. Denn kaufen will das heute niemand mehr. Heute sucht das moderne Brautpaar individuelle Eheringe und nicht Eheringe aus Massenproduktionen der Billiglohnländer. Die einzigartige Liebe soll in die einzigartigen Eheringe miteingebracht werden.

mehr...
Die gesellschaftlichen Wertvorstellungen passen sich stets dem Puls der Zeit an. Die hellgelben, halbrunden, Gold-Eheringe sind traditionell. Sie gelten als Einheitsmode  und längst veraltetes Statussymbol. Heute ein NoGo-Statussymbol! Auch überteure Diamanten im sattgelben Ehering aus reinem Gold gelten als austauschbar.

 

Eheringe 2014

Die meistgesuchten Trauringe (gemäss http://nzz.ch) sind individuelle, einzigartige bis sogar personalisierte Eheringe:

Platz 1: Eheringe veredelt mit eigenen Essenzen

Persönlich auserwählte Essenzen des Brautpaares werden in das Schmuckmetall verschmolzen. Solche Eheringe existieren garantiert für immer und ewig nur einmal im Universum. Sie sind einzigartig!!! Auch die Oberflächenstruktur ist anders wie die jedes anderen Schmuckmetalles. Natürlich entstehende Metallkristall werden durch die Personalisierung des Metalles sichtbar. Sie tragen sich im täglichen Gebrauch nicht ab. Die Metallkristalle funkeln. Die persönlich auserwählten Essenzen funkeln den Träger an und erinnern romantisch an seine Liebe.

eheringe für die Trauung in der Kirche
Personalisierte Eheringe: Klick auf das Bild um mehr zu erfahren!

Diese Schmiedekunst beherrscht, praktiziert und verkauft exklusiv nur ein Goldschmiede- Atelier in der Schweiz. Das kleine Goldschmiede-Atelier ist aber je nach Jahreszeit generell rasch ausgebucht, da das Angebot den Wünschen eines modernen Brautpaares aus der Seele spricht. Klick hier um mehr über Eheringe veredelt mit eigenen Essenzen zu erfahren.

Platz 2: Ringe aus selbst gewaschenem Gold

Selbst gewaschenes Gold, aus einem unvergesslichen gemeinsamem Erlebnis, in die Eheringe mit einzubinden, ist heute ein nicht aufzuhaltender Trend geworden. Oft wird das selbst gewaschene Gold als zierendes Element oder Edelsteinfassung in die Eheringe mit eingearbeitet. Der emotionale Wert ist weniger von der Goldmenge abhängig. Zu beachten ist: Einen Goldschmied finden der über die nötige Infrastruktur, wie Schmelzofen der über 1063 Grad Celsius heizt, verfügt. Ein Gasbrenner reicht zu giessen nicht aus. Goldschmiede die lediglich Standarthalbfabrikate verlöten sind für die Einarbeitung von selbst gewaschenem Gold nicht geeignet. Hier wird das gewaschene Gold lediglich eingesandt, gegen ein Standardhalbfabrikat getauscht, und der emotionale Wert ist verloren. Also aufgepasst!!!!

Eheringe Goschwaschen
Eheringe Goschwaschen

klick hier um mehr über das Goldwaschen in der Schweiz zu erfahren.

Platz 3: Eheringe im selbst entworfem Ringdesign

Klingt zwar im ersten Moment schwierig, ist es aber nicht. Es benötigt lediglich etwas Mut. Hier sollte man etwas Abstand nehmen von Glanz neben Matteffekten, da diese sich im täglichen Gebrauch abnutzen und nach ein paar Monaten nicht mehr zu erkennen sind. Viel schwieriger ist es einen Goldschmied zu finden der noch eigenhändig Eheringe schmiedet und Kundenwünsche in die reale Goldschmiedekunst überführt. Aber die Umsatzzahlen der Goldschmiede die eigenhändig noch Ringe erschaffen lassen sich sehen, da das Angebot den Wünschen der modernen Brautpaare entspricht. Hier ein Beispiel einer flachgelegten Ehering-Skizze für den Goldschmied:

Ehering-Skizze, flachgelegt für den Goldschmied
Ehering-Skizze, flachgelegt für den Goldschmied
Platz 4: Eheringe selbst geschmiedet
In Eheringkursen werden die Ringe für die Hochzeit selbst geschmiedet.
Erfahrene Goldschmiede bieten ihre Betreuung an.
Die Betreuung und deren Preise sind sehr unterschiedlich.
Nicht zu unterschätzen ist, dass jeder kleinste Schritt betreut werden muss und der erfahrene Goldschmied jederzeit helfen oder kurz übernehmen können muss.
Der selbe, vom Goldschmied betreute Arbeitschritt, ist teurer wie der vom Goldschmied eigenhändig ausgeführte Arbeitsschritt.  Daher sind selbst geschmiedete Eheringe aus Kursen mit grossen Teilnehmerzahlen schlussendlich wesentlich teurer und qualitativ tiefer in der Qualität verglichen mit Eheringe-Paaren geschmiedet in Einzelkursen.
Eheringe selber machen
Eheringe selber machen
Die Messe zieht die Masse an
Die Besucherzahlen der Hochzeitsmessen verkümmern, weil die Messe die Masse anzieht und wer will schon Trauringe aus dem Massenmarkt? Die kleinen kreativen Goldschmiede bekommen an den Hochzeitsmessen keinen Platz mehr, weil die Organisatoren die Plätze lieber an die Grossen verkaufen. Es ist rentabler 1 x 300 m2 an einen Massenproduzenten,  als 30 x 10m2 an individuelle Goldschmiede zu verkaufen. Somit sind an Hochzeitsmessen keine einzigartigen und handgeschmiedeten Eheringe für die wahre Liebe mehr zu finden.
Eheringe Hochzeitsmesse
Eheringe Hochzeitsmesse

Google+

Der Trauringetausch der Ringe vom Goldschmied sind natürlich die Krönung der Hochzeit: Braut und Bräutigam stecken sich gegenseitig diese spezielle Ringe an den linken Ringfinger.

.